Contact Us

SafeNet stellt die branchenweit erste Lösung zur Lizenzierung und Monetarisierung für hybride On-Premise und Cloud-basierte Software-Portfolios vor

Sentinel® Produkte und Services bieten Entwicklern einfache und flexible Hilfsmittel für den Übergang von On-Premise-Only zu Hybrid oder SaaS-Only-Angeboten

GERMERING
May 09, 2012

Das Wichtigste im Überblick:
• Die Technologie von SafeNet® bietet branchenweit einzigartige Lösungen zur Lizenzierung und Software-Monetarisierung mit nur einer gemeinsam genutzten Plattform für On-Premise Softwarehersteller, Software-as-a-Service (SaaS)-Anbieter und Entwickler hybrider Portfolios.

• Die Technologie von SafeNet Sentinel® liefert ein dynamisches „Live“- Backend-System für das Lizenzmanagement, das die Lizenzdaten genauestens aufzeichnet und bereithält und den Softwareherstellern damit mehr Kontrolle über die Nutzung und einen besseren Kundenservice ermöglicht.

• Mit der Sentinel Produktphilosophie “Protect Once, Deliver Many, Evolve Often”™ stellt SafeNet den Softwareanbietern die Produktverpackung, die Bereitstellung und eine flexibles Management zur Verfügung. Die Cross-Locking™-Funktion ist dabei für jede Sentinel-Lösung einzigartig. Mit dem neuen Release ist Sentinel Cloud nun die branchenweit erste und einzige Lösung, die sowohl Software- als auch Cloud-basierte Lizenzierungen unterstützt mit einem einzigen API-Set und einem gemeinsam genutzten Backend-Lizenzmanagementsystem. Daher ist Sentinel Cloud die ideale Lösung für unabhängige Softwarehersteller, die von einer reinen On-Premise Software-Strategie zu einer wie auch immer gearteten Kombination von hybriden oder Cloud basierten Strategien wechseln.


BALTIMORE— 10. Mai 2012 — SafeNet, Inc., ein weltweit führender Anbieter von Informationssicherheitslösungen, gab heute die Weiterentwicklung seiner bewährten Sentinel Software Monetarisierungslösung, der Sentinel Cloud, bekannt. Sie erlaubt unabhängigen Softwareherstellern (ISVs) die einfache Lizenzierung und Monetarisierung ihrer On-Premise, hybriden oder Cloud basierten Lösungen.

„Die Erweiterung des Sentinel-Portfolios richtet sich speziell an Softwarehersteller, die in die Cloud einsteigen wollen, aber für den vollständigen Wechsel weg von der On-Premise-Software noch nicht bereit sind”, erklärte Jake Fox, Vice President, Produktmanagement. „Wir kennen viele Gründe, warum die Anbieter den Sprung in die Cloud noch nicht schaffen – das reicht von Altlasten bezüglich Kunden und Backend-Systemen bis zu Lizenzierungsmodellen. Wir haben verstanden und haben das Cross-Locking unserer Sentinel Portfolio verbessert, um sie besonders bei der nahtlosen Migration der gesamten Geschäftsprozesse oder Teile davon in die Cloud zu unterstützen. Und das in einem vernünftigen Zeitrahmen, der mit der bestehenden Architektur und den Lizenzierungsmodellen am besten vereinbar ist.”

Hintergrund:
Um von der Cloud zu profitieren, gehen Softwareentwickler von der herkömmlichen beim Endnutzer installierten Software auf SaaS basierte Lösungen über. Das bedeutet Einsparungen bei den Betriebskosten und bringt einen ansprechenderen Service für die Nutzer. Beim Umstieg stellen viele dieser Softwarehersteller fest, dass sie mit ihren On-Premise Lizenzierungsmodellen in der Welt des SaaS nicht so einfach zurechtkommen. Um diesem Problem abzuhelfen, hat SafeNet seine Sentinel Softwarelizenzierungs- und Monetarisierungslösungen so weiterentwickelt, dass sie den Bedürfnissen von Softwareentwicklern beim Wechsel in die Cloud entsprechen.

Mit der Cross-Locking Komponente des Sentinel Cloud-Produktkonzepts “Protect Once, Deliver Many, Evolve Often” können Softwareentwickler SaaS austesten, während sie mit ihren bisherigen Lösungen weiterhin effizient arbeiten können. Sentinel ist die einzige verfügbare Lösung auf dem Markt, die den Herstellern zugesteht, den Zeitplan des Übergangs in die Cloud selbst zu bestimmen. Gleichzeitig werden alle Softwareangebote mit einem einzigen API-Set (Application Programming Interfaces) und einem zentralen Backoffice-Lizenzmanagementsystem unterstützt. So können Nutzer neue und flexible Lizenzierungen ausprobieren, egal auf welchem Wege die Software bereitgestellt wird.

Das Cloud basierte Modell von Sentinel hat ein kontinuierliches “Live-Modell” erstellt, mit dem die Hersteller einen Einblick in die Nutzung aller Services erhalten. Damit können sie unmittelbar auf Kundeninformationen zugreifen, um zum Beispiel Maßnahmen gegen niedrige Verkaufszahlen zu ergreifen und den Kunden mehr Flexibilität, eine schnellere Funktionalität und insgesamt einen besseren Kundenservice bieten zu können.

Die wichtigsten Vorteile für die Kunden:
Das bewährte Sentinel-Produktportfolio von SafeNet für Software-Lizenzierung und Monetarisierung unterstützt die Softwarehersteller dabei, Einnahmen zu generieren, in dem sie flexible Servicekataloge, Bereitstellungsverträge und automatische Geschäftsprozesse definieren und die Nutzung kontrollieren und beobachten können. Auch können sie auf den Kunden abgestimmte Angebote erstellen.

Zu den Funktionen der Sentinel Cloud-Lösung von SafeNet gehören:

• Ein gemeinsam genutzter Quellcode für alle Applikationen, entweder On-Premise installiert oder als Cloud-Service
• Die flexible Nutzung der Cloud, um die Lizenzierungsanforderungen der SaaS-Nutzer adressieren zu können
• Eine Offline-Kontrollfunktion inklusive einer Nutzungs-Lizenzübersicht zur Unterstützung von nutzungsbasierten Geschäftsmodellen für Applikationen, die gelegentlich offline verwendet werden.
• Ein gemeinsam genutztes Verwaltungssystem für die Bereitstellung der Software und die Erfassung von Geschäftskennzahlen, um alle Aufgaben zur Lizenzierung und zum Lizenzmanagement für ein Produkt oder Serviceportfolio zu konsolidieren

Nur die Sentinel-Technologie von SafeNet bietet all die genannten Funktionen in einer einzigen Lösung.

„Viele Softwareentwickler stehen vor dem Einstieg in die Cloud vor der Herausforderung der Lizenzierungsrichtlinien“, betonte Amy Konary, Research Vice President, Software Licensing, Provisioning and Delivery bei IDC. „Eine simple Lizenzierungskontrolle und die Metrik, die für On- Premise-Software oder in der Zeit des Wachstums von SaaS gut genug waren, wie die Abrechnung nach Nutzer oder pro Monat, reichen für die größeren Cloud-Services nicht mehr aus. Mit einer flexiblen Lösung, die man an das Geschäftsmodell des Softwareherstellers anpassen kann und die mitwächst, befindet sich SafeNet in einer einzigartig guten Position im Markt.”

Weitere Informationsmöglichkeiten:
• Am 3. Juni 2012 um 20 Uhr können Sie an dem kostenfreien Online-Webinar The Best of Both Worlds – Hybrid Software Monetization teilnehmen. Dabei erfahren Sie, wie Sentinel Cloud die hybride On-Premise und SaaS-Softwaremonetarisierung Ihres Unternehmens unterstützen kann.
• Ein kostenloses SafeNet Whitepaper steht unter software pricing and packaging strategies für hybride Softwareportfolios zum Download bereit.
• Weitere Informationen über die SafeNet Sentinel Could Services und einen kostenlosen Testzugang finden Sie unter http://www.sentinelcloud.com/. Oder Sie bitten um ein Treffen mit SafeNet bei einer der folgenden Veranstaltungen:

 SIIA (Software & Information Industry Association) All About the Cloud Conference in San Francisco – 8.-10. Mai
 Secure Cloud in Frankfurt – 9./ 10. Mai
 The AWS Summit 2012 | Navigate the Cloud in Sydney – 17. Mai
 The Cloud Computing World Forum in London – 12./13. Juni

Weitere Informationen zu Cloud basierter Lizenzierung und Lizenzmanagement von SafeNet finden Sie im Internet unter www.sentinelcloud.com, zu dem vollständigen Portfolio der Softwaremonetarisierungslösungen von SafeNet unter www.safenet-inc.com/sentinel.

SafeNet, Sentinel, Cross-Locking und Protect Once, Deliver Many, Evolve Often sind entweder Handelsmarken oder eingetragene Warenzeichen von SafeNet, Inc. in den USA und bestimmten ausländischen Rechtsprechungen. Andere Warenzeichen in dieser Pressemeldung sind Eigentum des jeweiligen Rechteinhabers.


Über die Lizenzierungslösungen von SafeNet
SafeNet bietet die branchenweit stärksten und flexibelsten Softwarelizenzierung- und Managementlösungen. Das mit Awards ausgezeichnete Sentinel-Portfolio bietet Technologie zum Schutz geistigen Eigentums, zur Software-Lizenzierung und zum Lizenzmanagement. Diese Technologie minimiert das Risiko von Software-Piraterie und bietet Softwareherstellern Möglichkeiten für flexible Lizenzierung, einfache Preisgestaltung und dynamische Produktzusammenstellungen für mehr Umsatzchancen und höhere Kundenzufriedenheit.

Weitere Informationen finden Sie hier: www.safenet-inc.de/sentinel.

Über SafeNet
SafeNet ist einer der weltweit größten Anbieter von Lösungen für die Informationssicherheit und sorgt zuverlässig für den Schutz sensibler Daten von führenden, globalen Unternehmen. 1983 gegründet, sichert SafeNet mit seinem datenorientierten Ansatz die wertvollsten Informationen über den gesamten Lebenszyklus hinweg - vom Datencenter bis zur Cloud. Mehr als 25.000 Kunden in Unternehmen und Regierungsbehörden vertrauen auf SafeNet beim Schutz und der Kontrolle des Zugangs zu sensiblen Daten, beim Risikomanagement, bei der Einhaltung gesetzlicher Vorschriften sowie bei der Sicherung von virtuellen und Cloud-Umgebungen.

Für weitere Informationen und Interviewwünsche wenden Sie sich bitte an Ihren Pressekontakt:

onechocolate communications
Tel: 089 51 73 94 84
E-Mail: safenetdach@onechocolatecomms.de

 

 

Über SafeNet

SafeNet, 1983 gegründet, ist einer der größten Anbieter der Welt im Bereich Informationssicherheit und sorgt zuverlässig für den Schutz sensibler Daten von führenden Unternehmen weltweit. Mit seinem datenorientierten Ansatz schützt SafeNet die wertvollsten Informationen über den gesamten Lebenszyklus hinweg - vom Datencenter bis zur Cloud. Mehr als 25.000 Kunden in Unternehmen und Regierungsbehörden vertrauen auf SafeNet beim Schutz und der Kontrolle des Zugangs zu sensiblen Daten, beim Risikomanagement, bei der Einhaltung gesetzlicher Vorschriften sowie bei der Sicherung von virtuellen und Cloud-Umgebungen. Folgen Sie SafeNet auf Twitter, LinkedIn, Facebook, YouTube, und Google +.

 

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an:

LEWIS PR:
Silvia Leißner
0049 (0)89 17 30 19-49
safenetDACH@lewispr.com