Contact Us
Banner

Datencompliance-Lösungen

Mehr Daten an mehr Orten schützen, mit zentralisierter Transparenz und Kontrolle

Regulatorische Auflagen sind nichts Neues, aber in den meisten Unternehmen erreichen Druck, Kosten und Aufwand, die für eine nachhaltige Datencompliance erforderlich sind, ein beispielloses Niveau. Unternehmen nehmen zu häufig Compliance-Projekte in Angriff, die nur Löcher im System stopfen und müssen wieder von vorn beginnen, wenn das nächste Audit bevorsteht oder die nächste Auflage veröffentlicht wird. Um Compliance-Verpflichtungen kostengünstig und effektiv erfüllen zu können, ist ein neuer Ansatz erforderlich: ein mehrschichtiger Ansatz namens Compliance-Infrastruktur.

Compliance-Infrastruktur

SafeNet glaubt, dass die Implementierung einer Infrastruktur, um Richtlinien zentral zu unterstützen, zu verwalten und durchzusetzen, der effektivste Ansatz ist, um Audits zu bestehen, Vorschriften einzuhalten und Geschäftsziele zu erreichen. Durch den Aufbau einer Compliance-Infrastruktur werden schleichende Verschlüsselung und Verschlüsselungssilos eliminiert.

ZENTRALE KONTROLLE

Unternehmen erreichen die zentrale, effiziente Durchsetzung von Sicherheitskontrollen im gesamten Unternehmen, über den gesamten Datenlebenszyklus und über alle sicherheitsbezogenen Aktivitäten hinweg. Bei dem Versuch, potenzielle Sicherheits- und Verschlüsselungssilos zu eliminieren, bietet eine Compliance-Infrastruktur eine integrierte Grundlage für die Verwaltung von Sicherheitskontrollen über die gesamte Infrastruktur hinweg.

RBAC/ZUGRIFFSSTEUERUNG

Wenn Unternehmen die Erwartungen ihrer Kunden und Partner erfüllen möchten, müssen sie unbedingt sicherstellen, dass in den heutigen Hochrisiko-Umgebungen nur die richtigen Personen auf private Informationen zugreifen und diese ändern können. Für eine Vielzahl an Vorschriften ist es beispielsweise eine grundlegende Anforderung, dass sichergestellt wird, dass Administratoren Daten verwalten können, ohne sie zu ändern.

UNIVERSELLE DATENSCHUTZRICHTLINIE

Bruckstückhafte Workflows und Technologien schaffen isolierte Taschen von Sicherheitsmechanismen und -kontrollen, die es schwierig, wenn nicht unmöglich machen, Richtlinien konsistent durchzusetzen. Die Compliance-Infrastruktur macht es einfach, eine Richtlinie einmal anzuwenden und sie dann im gesamten Unternehmen zu implementieren und durchzusetzen.

KEY-MANAGEMENT IM UNTERNEHMEN

Eine wichtige Anforderung für viele Compliance-Auflagen und für Best Practices für die Sicherheit ist eine zentralisierte Verwaltung der kryptografischen Keys, einschließlich der Einschränkung des Zugriffs auf die geringste Anzahl an Administratoren, regelmäßiger Key-Rotation, Aufgabentrennung und vieles mehr.

SICHERER KEY-SPEICHER

Das Sichern von kryptografischen Keys bietet einen zuverlässigen Schutz für Anwendungen, Transaktionen und Informationsressourcen. Mit Keys, die in Hardware sicher gespeichert sind, können Sie sowohl hohe Performance als auch die höchste Sicherheit gewährleisten. Dieser Ansatz ist zudem für Unternehmen auch die einfachste Möglichkeit, die Anwendungssicherheit zu integrieren, um regulatorische Compliance zu erreichen.

VERSCHLÜSSELUNGSSERVICES

Viele Vorschriften, einschließlich PCI DSS, schreiben vor, dass vertrauliche Daten adäquat geschützt werden müssen. Ob sich die Informationen in Datenbanken, im archivierten Storage, in einem gesicherten Rechenzentrum, in der Cloud, in E-Mail-Archiven oder in PDFs befinden, es gibt Technologien, die diese Informationen verschlüsseln, tokenisieren oder anderweitig schützen können. Dies erfüllt nicht nur die Anforderungen der Vorschriften, sondern schützt zudem Ihre Geschäftsinteressen.

LOGGING/AUDITING

Damit die Compliance-Infrastruktur effektiv ist, muss sie Funktionen für die zentrale, umfassende und effiziente Nachverfolgung von Aktivitäten im Zusammenhang mit regulierten Daten zur Verfügung stellen. Diese Managementplattform muss zudem eine zentralisierte, effiziente Möglichkeit bieten, Aktivitäten rund um die Authentifizierung zu verfolgen und zu protokollieren.

 

Erstellen Sie eine Infrastruktur für die heutige und zukünftige Datencompliance

Ob Sie sich einem Audit oder einer neuen Vorschrift gegenübersehen, es gibt eine Möglichkeit, mit der Sie nicht nur für das aktuelle Projekt, sondern auch in Zukunft richtlinienkonform bleiben. Sehen Sie sich unsere Liste von Vorschriften und Auflagen an, um sich mit den Datenschutzlösungen vertraut zu machen, die SafeNet bietet, um Ihrem Unternehmen dabei zu helfen, richtlinienkonform zu werden und zu bleiben.   

 

 
 
 


view Anwendungsfälle

Die Anforderungen neuer Auflagen erfüllen

Oranges Symbol für Zwischenablage

Während regulatorische Auflagen nichts Neues sind, ist jedoch nahezu alles im Zusammenhang mit deren Einhaltung neu. Die Anzahl der relevanten Auflagen hat in den letzten Jahren zugenommen, und die Richtlinien, Regeln und Interpretationen der einzelnen Auflagen entwickeln sich immer weiter. Genauso nehmen die Infrastrukturen und Assets immer weiter zu, die geschützt werden müssen, sowie die Risiken, denen sie ausgesetzt sind.

Erhöhter Umfang, erhöhte Komplexität und erhöhte Kosten sind nur einige der Herausforderungen, denen sich Compliance-Manager und Sicherheits- und IT-Teams gegenübersehen. SafeNets einheitliche Datencompliance-Infrastruktur repräsentiert einen Compliance-Ansatz, der die Compliance-Anforderungen von heute erfüllt und Sie auf die Zukunft vorbereitet.

Compliance gewährleisten und Rechenzentren konsolidieren

Symbol für geschützte Server

Die Konsolidierung von Rechenzentren, besonders nach einer Servervirtualisierung oder einer Übernahme, kann viele Vorteile haben. Es gibt jedoch Probleme, die, wenn sie nicht ordnungsgemäß adressiert werden, Lücken in Bezug auf Compliance und Datenschutz hinterlassen.

Compliance in der Cloud

Symbol für Cloud-Datenschutz

Die Bereitstellung in der Cloud bietet Unternehmen viele signifikante Vorteile, angefangen von einem verbesserten IT-Ressourcen-Management bis hin zu effektiveren strategischen und operativen Initiativen. Ohne die Möglichkeit jedoch, virtuell bereitgestellte Datenassets zu schützen, kann die Cloud nicht nur eine Frage der Schadenshaftung, sondern in Bezug auf Compliance zum Albtraum werden.

view Infrastrukturkomponenten
diagram-infrastructure

Universelle Datenschutzrichtlinie

Symbol für SafeNet-Datenschutz

Die Richtliniendefinition muss die Definition von Assets, Entitäten und Zugriffsmodi sowie die Beziehungen zwischen diesen enthalten, und zwar auf eine Weise, die sowohl für den Administrator für das Setup und Management als auch für Key-Management-Komponenten auf unterer Ebene für die Durchsetzung Sinn macht. Die Compliance-Infrastruktur macht es einfach, eine Richtlinie einmal anzuwenden und sie dann im gesamten Unternehmen zu implementieren und durchzusetzen.

Erhalten Sie weitere Informationen zur universellen Datenschutzrichtlinie:

MEHR ÜBER DIE UNIVERSELLE DATENSCHUTZRICHTLINIE ERFAHREN

Key-Management im Unternehmen

Lila Symbol für kryptografischen Key

Eine kritische Anforderung für viele Compliance-Auflagen und Best Practices für die Sicherheit ist ein zentralisiertes, effizientes und sicheres Management von kryptografischen Keys und Richtlinien über den gesamten Lebenszyklus des Key-Managements und das gesamte Unternehmen hinweg. Zu diesen Herausforderungen gehören u. a. die Einschränkung des Zugriffs auf die geringste Anzahl an Administratoren, regelmäßiger Key-Rotation, Aufgabentrennung und vieles mehr.

Erhalten Sie weitere Informationen zum Key-Management:

ERFAHREN SIE MEHR ÜBER SAFENET-LÖSUNGEN FÜR DAS KEY-MANAGEMENT

Sicherer Key-Speicher

Symbol Hardware-Sicherheitsmodul

Das Sichern von kryptografischen Keys bietet einen zuverlässigen Schutz für Anwendungen, Transaktionen und Informationsressourcen. Mit Keys, die in Hardware sicher gespeichert sind, können Sie sowohl hohe Performance als auch die höchste Sicherheit gewährleisten.

Mit robusten HSMs, Verschlüsselungsappliances und Lösungen für das Key-Management können Unternehmen die Sicherheit von Verschlüsselungs-Keys und -Richtlinien maximieren und für vertrauliche Daten eine wichtige Verteidigungslinie hinzufügen. Dieser Ansatz ist zudem für Unternehmen auch die einfachste Möglichkeit, die Anwendungssicherheit zu integrieren, um regulatorische Compliance zu erreichen.

ERFAHREN SIE MEHR ÜBER SAFENETS HARDWARE-SICHERHEITSMODULE

Verschlüsselungsservices

Symbol für SafeNet-Datenschutz

Viele Vorschriften, einschließlich PCI DSS, schreiben vor, dass vertrauliche Daten adäquat geschützt werden müssen. Der Schutz von regulierten Daten in Anwendungen, Datenbanken, Mainframes, Storagesystemen, Laptops und anderen Bereichen ist eine kritische Anforderung für die Sicherheit und Compliance. Wenn ein Unternehmen Verschlüsselung einsetzt, kann es, auch wenn seine anfänglichen Verteidigungsmaßnahmen untergraben wurden, diese kritischen Repositorys gegen Diebstahl und Manipulation noch schützen. Dies erfüllt nicht nur die Anforderungen der Vorschriften, sondern schützt zudem Ihre Geschäftsinteressen.

Unternehmen können Verschlüsselungslösungen nutzen, die eine granulare Kontrolle über vertrauliche Daten zur Verfügung stellen. Die Verschlüsselung kann Sicherheitsteams ein wesentliches Mittel geben, um nicht nur vor dem unberechtigten Zugriff auf vertrauliche Daten zu schützen, sondern auch um die Transparenz zu ermöglichen, die erforderlich ist, um zu kontrollieren und nachzuverfolgen, wer auf vertrauliche Daten zugegriffen oder diese geändert hat.

ERFAHREN SIE MEHR ÜBER VERSCHLÜSSELUNGSLÖSUNGEN

Tokenisierungstechnologie

Mit der formaterhaltenden Tokenisierungstechnologie können Unternehmen vertrauliche Datensätze wie Sozialversicherungs- oder Kreditkartennummern in einen verschlüsselten Token im selben Format konvertieren. Durch die Beibehaltung des Datenformats können Anwendungs- und Endanwendertransaktionen nahtlos fortgesetzt werden, während Sicherheitsteams den Zugriff auf vertrauliche Assets einschränken.

 

Rollenbasierte Zugriffssteuerung

Blaues Symbol für die Benutzerauthentifizierung

Wenn Unternehmen die Erwartungen ihrer Kunden und Partner erfüllen möchten, müssen sie unbedingt sicherstellen, dass in den heutigen Hochrisiko-Umgebungen nur die richtigen Personen auf private Informationen zugreifen können. Dies ist zudem eine grundlegende Anforderung für eine Vielzahl an Vorschriften. Die mehrstufige Zugriffssteuerung mit Lösungen für die starke Multi-Faktor-Authentifizierung und Hardware-Sicherheitsmodule (HSMs) gewährleistet, dass nur berechtigte Personen auf regulierte Informationen zugreifen können.

ERFAHREN SIE MEHR ÜBER SAFENETS HARDWARE-SICHERHEITSMODULEERFAHREN SIE MEHR ÜBER SAFENETS MULTI-FAKTOR-AUTHENTIFIZIERUNG

Protokollierung und Audit

Symbol für gesperrten Computerbildschirm

Damit die Compliance-Infrastruktur effektiv ist, muss sie Funktionen für die zentrale, umfassende und effiziente Nachverfolgung von Aktivitäten im Zusammenhang mit regulierten Daten zur Verfügung stellen. Plattformen für das Authentifizierungsmanagement sollten es Unternehmen beispielsweise ermöglichen, Authentifizierungs-Devices und -Richtlinien über ein Unternehmen hinweg zentral verwalten zu können.

Diese Managementplattform muss zudem eine zentralisierte, effiziente Möglichkeit bietet, Aktivitäten im Zusammenhang mit der Authentifizierung zu verfolgen und zu protokollieren. Zusätzlich sollten Verschlüsselungsappliances einen umfassenden Satz an Protokolldateien verwalten, die verwendet werden können, um Administrator- und Benutzeraktivitäten zu verfolgen.

ERFAHREN SIE MEHR ÜBER DAS AUTHENTIFIZIERUNGSMANAGEMENT

Zentrale Kontrolle

Durch das Einrichten eines zentralen Punkts der Kontrolle und Transparenz für die Verwaltung von Verschlüsselungstechnologien, Keys, Richtlinien, Protokollierung und Audits sind Zugriffssteuerungen kritisch für die Fähigkeit, die Kontrolle über Ihre Daten "nachzuweisen". Dieses Konzept ist zudem für die Durchsetzung der Aufgabentrennung unerlässlich. Unternehmen erreichen die zentrale, effiziente Durchsetzung von Sicherheitskontrollen.

ERFAHREN SIE MEHR ÜBER DIE ZENTRALE KONTROLLE

Compliance in der Cloud

Symbol für Cloud-Sicherheit

Unternehmen müssen in der Lage sein, Daten und verknüpfte Richtlinien in Multi-Tenant-Umgebungen zu isolieren, um auf die Cloud umstellen zu können, ohne ihre Sicherheitsposition oder ihren Compliance-Status zu gefährden.

Erhalten Sie weitere Informationen zur Compliance in der Cloud:

ERFAHREN SIE MEHR ÜBER CLOUD-SICHERHEIT MIT SAFENET
 
view Vorschriften und Auflagen

Compliance-Vorschriften und -Auflagen

Zertifizierungssymbol
  • Basel-Compliance Die Absicht von Basel II ist es, Vorschriften für große Bankorganisationen festzulegen, um vor finanziellen und operativen Risiken zu schützen.

  • CJIS-Compliance Die CJIS-Sicherheitsrichtlinie enthält spezifische Anforderungen für Drahtlosnetzwerke, Remote-Zugriff, Zertifizierung von kryptografischen Modulen und Key-Mindestlänge.

  • EU-Compliance Die europäische Direktive zum Datenschutz erfordert, dass Mitglieder der Europäischen Union (EU) Gesetze implementieren, die persönliche Daten schützen und offenlegen, wer die Daten warum sammelt, und wer ultimativ Zugriff darauf hat.

  • GLBA-Compliance Der Gramm-Leach-Bliley Act, auch bekannt als U.S. Financial Modernization Act, reguliert den Schutz von persönlichen Verbraucherinformationen, die von Finanzinstituten gehalten werden.

  • HIPAA-Compliance Der U.S. Health Insurance Portability and Accountability Act (HIPAA) schreibt vor, dass alle Unternehmen im Gesundheitswesen die strikten Regeln einhalten, die entwickelt wurden, um die Vertraulichkeit und Integrität von Patientendaten zu schützen.

  • J-SOX-Compliance Die J-SOX-Compliance führt strikte Regeln für die interne Kontrolle von Finanzberichten ein, um Investoren zu schützen, indem die Zuverlässigkeit von Finanzdaten von Unternehmen verbessert wird.

  • NCUA-Compliance Die NCUA (National Credit Union Administration) verpflichtet Credit Unions dazu, ein Informationssicherheitsprogramm zu entwickeln und zu implementieren, um identifizierte Risiken zu kontrollieren.

  • PA-DSS-Compliance Als Unterabschnitt der PCI-DSS, gewährleistet der Payment Application Data Security Standard (PA-DSS), dass Anwendungen vertrauliche Kartenhalterdaten sicher speichern, verarbeiten oder übertragen.

  • PCI-DSS-Compliance SafeNets Lösung für die PCI-Compliance ermöglichen eine End-to-End-Compliance, um die Anforderungen des The Payment Card Industry Data Security Standard (PCI-DSS) zu erfüllen.

  • PIPEDA-Compliance In Kanada legt der Personal Information Protection and Electronic Documents Act (PIPEDA) Gesetze fest, die das Sammeln, die Verwendung und Offenlegung von persönlichen Daten durch Unternehmen im privaten Sektor regeln.

  • SOX-Compliance Der SOX-Act bildet eine Struktur für die Unternehmensführung, und US-Unternehmen könnten im Fall einer Nichteinhaltung mit strafrechtlichen Prozessen und Strafen belangt werden.

view Ressourcen

 

Der Compliance-Infrastruktur-Ansatz

Datenschutz-Symbol

Compliance und die Zukunft – Whitepaper

Regulatorische Auflagen sind nichts Neues, aber in den meisten Unternehmen erreichen Druck, Kosten und Aufwand, die für eine nachhaltige Datencompliance erforderlich sind, ein beispielloses Niveau.

Verwandte Ressourcen:

Compliance in der Cloud

Datenschutz-Symbol

Ein Blueprint für Compliance in der Cloud – Whitepaper

Für Unternehmen, die regulierte Daten verwalten, gibt es mehrere Auswirkungen, die beim Migrieren in die Cloud beachtet werden müssen. In diesem Papier werden die führenden Cloud-Angbote beschrieben.

Verwandte Ressourcen:

Verschlüsselungs-, Tokenisierungs- und Key-Management-Technologien

Datenschutz-Symbol

So wirkt sich die Bereitstellung in der Cloud auf die Compliance aus – Sicherheitsanleitung

Um ihre regulatorischen Auflagen im konsolidierten Rechenzentrum von heute zu erfüllen, benötigen Unternehmen eine Compliance-Infrastruktur, die ihnen ermöglicht, alle relevanten Auflagen einheitlich und effizient zu adressieren.

Verwandte Ressourcen:

Spezifische Auflagen adressieren

Datenschutz-Symbol

Nachhaltige PCI-Compliance in der Cloud – Whitepaper

Seit Jahren singen Journalisten, Analysten, Anbieter und praktisch alle anderen in der Tech-Branche das Loblied auf die Cloud und preisen Vorteile wie Kosteneinsparungen, verbesserte Service-Level, nie dagewesene Agilität und vieles mehr. Für diejenigen Sicherheitsteams, die im PCI-regulierten Business arbeiten, stellt die Cloud einzigartige Compliance-Herausforderungen dar, die adressiert werden müssen, wenn das Potenzial der Cloud voll realisiert werden soll.

Verwandte Ressourcen:

Fallstudien zur Datencompliance

Oranges Symbol für Zwischenablage

Verschlüsselungslösungen

Sicherer Key-Speicher und sicheres Key-Management

Authentifizierung

view Übersicht
CTA - Compliance Road Ahead WP
Data Security - The Foundation of Compliance WP EN