Contact Us

Sentinel HASP — Funktionsweise

In Ihrem Unternehmen nutzen die Ingenieure Sentinel HASP, um Ihre Software zu schützen und eine einzelne geschützte Binäranwendung freizugeben. Ihre Produktmanager erstellen dann eine Vielzahl von Softwarepaketen, für die sie Lizenzen festlegen. Sie definieren Sentinel HASP-Schutzschlüssel und führen die Verteilung durch, entweder mittels Versand oder per Internet.

Wenn der Endanwender die Software erhält und installiert, kann diese erst verwendet werden, wenn der Sentinel HASP-Schutzschlüssel angewendet wird. Die Anwendung des Schlüssels richtet sich nach der Art des vom Produktmanager ausgewählten und mit der Software ausgelieferten Schlüssels:

  • Sentinel HASP HL : Bei einem solchen Schlüssel steckt der Endanwender den HASP HL-Schlüssel in den USB-Port des PCs.
  • Sentinel HASP SL : Bei einem solchen Schlüssel sendet der Endanwender den Schlüssel elektronisch per Internet an den HASP Business Studio Server. Daraufhin wird ein Sentinel HASP SL-Schlüssel zurückgesendet und vom Endanwender installiert.

 Sentinel HASP erfüllt die Anforderungen der meisten unabhängigen Softwarehersteller, die nach einem einfach zu verwaltenden Schutz-, Lizenzierungs- und Verwaltungssystem suchen. Dank der einzigartigen Cross-Locking-Technologie werden Engineering- und Marketing-Prozesse voneinander getrennt, was den Anbietern größere Flexibilität gibt, die wichtig ist, um wettbewerbsfähig zu bleiben. Die intuitiven, rollenbasierten Tools erleichtern den Mitarbeitern die Einarbeitung und sorgen für rasche Produktivität. Und weil es sich um ein Produkt von SafeNet handelt, können Sie darauf zählen, dass Sentinel HASP den größtmöglichen Schutz vor Softwarekopien und Diebstahl geistigen Eigentums bietet. 

Sentinel HASP Provides Intellectual Property Protection

 

 

 

Sentinel LDK DE