Contact Us

Zentrale Kontrolle

Mit einer Compliance-Infrastruktur erreichen Unternehmen eine zentrale, effiziente Umsetzung von Sicherheitskontrollen:

Im gesamten Unternehmen . Unternehmen können eine integrierte Grundlage für das Management von Verschlüsselung, Tokenisierung, Protokollierung und Auditing sowie Zugriffskontrollen in der gesamten Infrastruktur erreichen – einschließlich Anwendungsservern, Mainframes, Datenbanken, Laptops und mehr.

Im gesamten Lebenszyklus der Daten . Einheitliche Compliance-Infrastrukturen bieten die granularen Fähigkeiten, die Sicherheitsadministratoren benötigen, um im gesamten Lebenszyklus regulierter Daten Datenschutzkontrollen durchzusetzen. So können die Kunden beispielsweise bei einer Verschlüsselungslösung, regulierte Daten sofort zu dem Zeitpunkt verschlüsseln, zu dem diese in die Geschäftsanwendungen eingehen. Sie können zudem sicherstellen, dass die Daten während des gesamten Lebenszyklus verschlüsselt bleiben, ob sie in einer Datenbank, in einem Speichersystem oder in einem Cloud-Archiv gespeichert werden, und nur von berechtigten Nutzern zu berechtigten Zwecken entschlüsselt werden können.

Bei allen Sicherheitsaktivitäten . Eine effektive Managementkonsole kann eine zentrale Übersicht, Kontrolle, Management und Durchsetzung bieten. Unternehmen sollten beispielsweise ein Key-Managementsystem nutzen, bei dem das zentrale Management kryptografischer Keys und Richtlinien für mehrere Verschlüsselungsplattformen möglich ist, auch wenn diese von mehreren Anbietern stammen. Durch die zentrale Durchsetzung und Protokollierung der Richtlinien können Sicherheitsabteilungen mit den einheitlichen Infrastrukturen die notwendigen Stufen der Kontrolle und Eigentumsrechte effizient durchsetzen.

  Abbildung Zentrale Kontrolle